Die Kultur in Frankreich in Zahlen

Veröffentlicht auf 13.03.2017

HISTORISCHE DENKMÄLER

43 498 unter Denkmalschutz stehende historische Bauwerke, von denen 2 000 besichtigt werden können.
3 400 unter Denkmalschutz stehende Parks und Gärten

BEMERKENSWERTE KULTURSTÄTTEN

815 bemerkenswerte Kulturstätten. Seit dem 8. Juli 2016 werden die Gebiete für den Schutz des Architektur-, Stadt- und Landschaftserbes (ZPPAUP) und die Gebiete zur Förderung von Architektur und Kulturerbe (AVAP) laut dem Gesetz über schöpferische Freiheit, Architektur und Kulturerbe automatisch zu bemerkenswerten Kulturstätten.

UNESCO-WELTKULTURERBE

42 Stätten des französischen Kultur- und Naturerbes  stehen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, darunter 38 Kulturstätten, 3 Naturgebiete und 1 gemischte Stätte.
15 kulturelle Gepflogenheiten sind Teil des immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes.

LABEL

212 „Maisons des Illustres“ (Häuser berühmter Persönlichkeiten), darunter 33 in der Region Île-de-France und 10 in Paris
186 künstlerisch und historisch wertvolle Städte und Landschaften
420 bemerkenswerte Gärten
3 148 Bauwerke des Architekturerbes des 20. Jahrhunderts, darunter
571 in der Region Île-de-France und 329 in Paris

ZUR ERINNERUNG: EINIGE TOURISMUSZAHLEN

100 Nationaldenkmäler haben im Jahr 2015 8 600 000 Besucher registriert
19 Nationaldenkmäler in der Region Île-de-France: 3 623 848 Besucher im Jahr 2016
10 Nationaldenkmäler in Paris: 494 144 Besucher im Jahr 2016
8 000 Museen:
40 Nationalmuseen, die im Jahr 2016 insgesamt 26 957 000 Besucher verbucht haben
22 Nationalmuseen in Paris: 18 301 550 Besucher im Jahr 2016
7 Nationalmuseen in der Region Île-de-France: 7 448 429 Besucher im Jahr 2016
Galeries Nationales du Grand Palais und Musée du Luxembourg: 1 399 011 Besucher
im Jahr 2016.
1 220 Museen tragen das Label „Musées de France“
932 „Musées de France“ registrierten 2015 insgesamt 61 700 528 Besucher
Die Außenstellen von 2 Nationalmuseen (Louvre-Lens, Pompidou-Metz und Versailles-Arras) zählten 2016 insgesamt 745 191 Besucher.

Mehr Kennzahlen finden Sie auf der Website Rencontres du Tourisme Culturel